Der Heimatverein Weidenhausen stellt sich vor

Einige Bürger von Weidenhausen haben sich zusammengesetzt, um die 650-Jahrfeier von Weidenhausen zu organisieren. Daraus gründete sich der Heimatverein Weidenhausen e.V. im Jahr 1986.
Er ist durch seine Brauchtumsgruppe und mit seinen Aktionen und Festen über die Grenzen des Kreises hinaus bekannt geworden. 
Der Verein veranstaltet im zweijährigen Turnus das Sauplasterfest  in der Ortsmitte mit wechselnden Themen wie  Die Kartoffel, Körner, RindviecherMilch - Butter - Käse und Herbstmärkte mit einer Ausstellung.

Seit fast 20 Jahren sammeln wir landwirtschaftliche Groß- und Kleingeräte, Gegenstände des dörflichen Handwerks und Einzelhandels und Exponate aus der Industriegeschichte der Region (Justushütte und Aurorahütte). Dazu kommen Bild- und Tondokumente, z.B. Zeitzeugeninterviews zur Geschichte des Nationalsozialismus im südliche Hinterland und Videoaufnahmen, die sich etwa der aussterbenden Tradition der häuslichen Schlachtfeste widmen.